Über Ihre
Alltagsbetreuung Harmony

Konzept

Alltagsbetreuung Harmony GmbH

Einleitung

Unser persönliches Anliegen ist, unseren Kundinnen und Kunden sowie deren Angehörigen und betreuenden Bezugspersonen das höchste Maß an Unterstützung zu bieten. Auf diese Weise möchten wir pflegebedürftigen Personen so lange wie möglich ein Wohnen in der eigenen Umgebung ermöglichen.

Hierzu können und wollen wir mit den Betreuungs- und Entlastungsleistungen einen großen Teil beitragen. In unserem Konzept geben wir Ihnen Aufschluss über Qualität, Umfang und Art der von uns angebotenen Leistungen.

Zielgruppe

Zu unseren Zielgruppen gehören

  • sowohl junge als auch ältere Personen mit eingeschränkter Alltagskompetenz,
  • pflegebedürftige Personen, die durch Ihre Einschränkungen nicht oder nur eingeschränkt am sozialen und kulturellen Leben teilnehmen können,
  • sowie deren pflegende Angehörige und Bezugspersonen.

Leistungsangebot

Durch die individuellen Anforderungen der von uns betreuten Menschen fallen unsere Betreuungs- und Entlastungsleistungen sehr unterschiedlich aus.

Dies ist beispielsweise davon abhängig, ob eine erhebliche Einschränkung der Alltagskompetenz vorliegt oder ob pflegende Angehörige in die Pflegesituation eingebunden sind. Der jeweilige Bedarf hängt somit stark vom individuellen Versorgungsarrangement ab.

Durchführungsort ist immer das häusliche Umfeld der betreuten Person sowie die nähere Umgebung – beispielsweise Ausflüge, Einkäufe, Spaziergänge, etc.

Auch die Zeiträume und die Regelmäßigkeit werden nach individuellem Bedarf angepasst und ausgerichtet. Die Leistungen können daher stundenweise täglich, wöchentlich, oder 14-tägig erbracht werden.

Beispiele für qualitätsgesicherte Betreuungs- und Entlastungsleistungen nach Vereinbarung sind u.a.:

 

Hauswirtschaftliche Unterstützung und Begleitung

Zusätzlich zur Hilfestellung im Haushalt möchten wir ein Stück Mobilität zurückgeben und von uns betreute Personen motivieren, weiterhin am sozialen Leben teilzuhaben.

Zu unseren Leistungen gehören:

  • Alle anfallenden Reinigungsarbeiten im eigenen Haushalt
  • Andere hauswirtschaftlichen Tätigkeiten (z.B. Wäsche, Müllentsorgung, Zubereitung von Mittagessen)
  • Spaziergänge in der näheren Umgebung
  • Ermöglichung des Besuches bei Verwandten / Bekannten
  • Begleitung zum Friedhof, Gottesdiensten, o.ä.
  • Begleitung zu kulturellen Aktivitäten
  • Begleitung zu Terminen (Behörden, Ärzte, o.ä.)

Beschäftigung

Im Zuge der zunehmenden Vereinsamung im Alter bieten wir Ihnen eine abwechslungsreiche und auf die jeweiligen Interessen und Bedürfnisse abgestimmte Beschäftigung, beispielsweise:

 

  • Gespräche führen, Unterhaltung fördern
  • Malen und Basteln
  • Gemeinsames Kochen und Backen
  • Vorlesen, Lesen und Fotos anschauen
  • Gesellschaftsspiele
  • Musik hören, Singen und Musizieren

Personal und Weiterbildung

Um unser Angebot und die dazugehörende Qualität dauerhaft zu sichern, setzen wir folgende, persönliche Grundfähigkeiten bei allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern voraus:

  • Empathische Fähigkeiten und Kommunikationsfreude
  • Körperliche und seelische Stabilität
  • Ausgeglichenheit und Geduld
  • Positive Einstellung zur Arbeit mit pflegebedürftigen, älteren Menschen.
  • Flexible, eigenständige und kreative Arbeit
  • die Fähigkeit Verantwortung wahrzunehmen

Zusätzlich besitzen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Qualifikation zum Pflegehelfer.

Durch unsere leitende Fachkraft werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter u.a. im Bereich Demenz (Ursachen und Formen der Demenz, Behandlungsmöglichkeiten, Grundkompetenz im Umgang mit Verhaltensauffälligkeiten und Austausch zum Umgang mit der Erkrankten Person und deren verändertem Verhalten) regelmäßig intern geschult.

 

Unsere Maßnahmen zur Qualitätssicherung:

  • Wöchentliches Austauschen von Erfahrungen und eventuelle Hilfestellung durch die leitenden Fachkraft (dies ist telefonisch auch jederzeit kurzfristig möglich)
  • Monatliches Meeting der Geschäftsführung, der leitenden Fachkräfte und allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Austausch
  • Regelmäßige interne Schulungen im Rhythmus von ca. 3 Monaten
  • Jährliche Intensiv-Schulungen
  • Regelmäßige, spontane Überprüfungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch die leitende Fachkraft nach den Schulungen
  • Regelmäßiger Kontakt / Rücksprache mit den Kunden und Angehörigen durch Geschäftsführung und / oder durch die fachliche Leitung (Zufriedenheit, Ausführung der Leistungen, etc.)

Ausbildungsbetrieb

Voraussetzung für eine systematische und geordnete Durchführung der Ausbildung ist eine auf die betrieblichen Möglichkeiten ausgerichtete Ausbildungsablaufplanung. Ausgangspunkt hierfür ist die vom Ausbildungsrahmenplan abgeleitete sachliche und zeitliche Gliederung der Ausbildung zum Kaufmann/-frau für Büromanagement.

Die Gliederung der Ausbildung mit den entsprechenden Zeitrichtwerten kann betriebsspezifisch erfolgen. Dabei sind die Zeitanteile der Ausbildung, z.B. in Ausbildungseinrichtungen und der Ausbildung im Geschäftsprozess der ausbildenden Betriebsabteilungen, zu treffen.

In den Betriebsabteilungen kann die Verantwortlichkeit auf Ausbildungsbeauftragte übertragen werden. Diese nehmen die Ausbildungsaufgaben im Geschäftsprozess nebenamtlich wahr. Es ist von besonderer Wichtigkeit, dass die Ausbildungsphasen im Ausbildungswesen oder im Geschäftsprozess von allen Beteiligten als eine Gesamtaufgabe verstanden werden.

Wir unterstützen die Betriebsabteilungen in ihren Ausbildungsaufgaben durch eine stetige Zusammenarbeit zwischen Ausbildungsleitung und Ausbildungsbeauftragten.

Bitte sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Unterstützung für Senioren

Ihre Alltagshelfer unterstützen Sie dabei, den Alltag besser zu bewältigen.

Unterstützung für Menschen mit Behinderung

Wir entlasten Angehörige bei der Betreuung von behinderten Familienangehörigen.

Unterstützung für Schwangere

Wir stehen Ihnen zur Seite, wenn Sie schwangerschaftsbedingt Hilfe im Alltag benötigen.

Über Ihre Alltagsbetreuung Harmony

Erfahren Sie mehr über unser Leistungsangebot, Personal- und Weiterbildung sowie unsere Zielgruppen.

UNSERE LEISTUNGEN

Erstgespräch

Wir beraten Sie vorab über Entlastungsleistungen sowie Unterstützungsleistungen.

Leistungen auf Verordnung

Versicherte der Gesetzlichen Krankenversicherung haben nach der gesetzlichen Regelung des § 38 Fünftes Buch Sozialgesetzbuch – SGB V – einen Anspruch auf Haushaltshilfe » erfahren Sie mehr

Private Alltagsbetreuung

Freundlich und kompetent, erledigen wir für Sie eine Vielzahl haushaltsnaher Dienste » erfahren Sie mehr

Entlastungsleistungen

Bei Entlastungs- und Betreuungsangeboten handelt es sich um zusätzliche Unterstützungsleistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. So sind die Pflegebedürftigen gut versorgt und die Angehörigen können neue Kraft tanken.

error: Hier können Sie nichts kopieren.